Anzeige
Sandra Bullock: geheime Adoption?

Sandra Bullock: geheime Adoption?

Sandra Bullock möchte gerne ihre Familie vergrößern, aber auf ihre eigene Art. Gerüchte machen in Hollywood die Runde, die Schauspielerin wolle in naher Zukunft ein weiteres Kind adoptieren. Dafür soll sie sogar ihre Hochzeitspläne mit Langzeitfreund Bryan Randall vorerst auf Eis gelegt haben. Sandra hat bereits zwei Adoptivkinder, den siebenjährigen Louis und die fünfjährige Laila.

Verschiebt sie die Hochzeit?

Sandra liegt im Augenblick mehr daran, ihren Kindern ein weiteres Geschwisterchen zu schenken, als ihre Beziehung mit Bryan offiziell zu machen. Sie soll Freunden sogar gesagt haben, dass sie sich schon verheiratet fühlt, weil die beiden die ganze Zeit zusammen sind. Eine Quelle verriet "E! Online", sie hätte gar nichts dagegen, noch mehr Kinder zu haben. Zwar habe sie mit ihrer Karriere alle Hände voll zu tun, doch Mutter zu sein erfülle sie mit viel größerem Stolz.

Bedeutet das nun, dass Sandra ein weiteres Kind als alleinerziehende Mutter adoptieren möchte, ganz ohne Beteiligung von Bryan? Manche deuten diesen Schritt als Schutzfunktion für ihre Kinder. Andererseits glauben viele ihrer Fans, wenn sie es tatsächlich wollte, hätte sie Bryan schon längst geheiratet. Doch es sieht eher danach aus, dass sie denselben Fehler nicht zweimal machen möchte. Zu gut erinnern wir uns noch an die skandalöse Trennung von Ex-Mann und Rüpel-Rocker Jesse James, der ihrem Image als "Good Girl" schwer geschadet hatte.

Bisher hat sich Sandra Bullock weder zu der verschobenen Hochzeit noch zu ihren geheimen Adoptionsplänen geäußert – da bleibt uns also nur abzuwarten.

Lesen Sie auch:

Autor: Redaktion