Anzeige
Nicki Minaj gibt Terroristen keine Chance

Nicki Minaj gibt Terroristen keine Chance

Nicki Minaj leidet mit Ariana Grand und den Menschen in Manchester, will aber trotz des Terrors nicht klein bei geben und schwört, dass sie alle ihre Shows durchziehen wird. Das sagte die 34-jährige Rapperin als sie am Dienstagnachmittag von Reportern am Flughafen in Los Angeles befragt wurde.

Terror nicht gewinnen lassen

"Wir funktionieren nicht, wenn wir Angst haben", sagte sie einem Mitarbeiter von TMZ. Auf die Frage, ob sie etwas an ihren geplanten Shows ändern würde, wenn es einen Anschlag wie in Manchester gäbe, antwortete sie entschlossen: "Nein. Denn das würde bedeuten, dass sie gewinnen."

Mitgefühl für Ariana und Briten

"Ariana ist wie eine Schwester für mich und ich liebe sie. Und ich liebe die Briten. Ich bin wegen der Nachrichten am Boden zerstört. Es bricht mir das Herz", ergänzte sie.

Lesen Sie auch:

Autor: Redaktion