Anzeige
60 Jahre Matthias Reim: 7 Fakten über den Schlagerstar

60 Jahre Matthias Reim: 7 Fakten über den Schlagerstar

Schlager-Ikone Matthias Reim feiert Geburtstag! Vor 60 Jahren, am 26. November 1957, wurde der Musiker in Korbach geboren. Seit Jahrzehnten ist er nicht mehr aus der deutschsprachigen Musik wegzudenken. Wir verraten Ihnen 7 spannende Fakten aus dem Leben des Vollblutmusikers – hätten Sie's gewusst?

Fakt 1: Wussten Sie, dass Matthias Reim seine Songs eigenhändig komponiert und die Texte selbst schreibt? Bei ihm sitzt kein Produzent dahinter, der ihm die Lieder auf den Leib schneidert. Mit seinem Talent hat er auch bereits für andere Schlagerstars Lieder komponiert, darunter Roberto Blanco, Jürgen Drews und Tina York.

Fakt 2:  Bei all seinen Alben, Erfolgen und Meilensteinen im Leben, bleibt der Hit "Verdammt ich lieb' dich" immer noch der bekannteste Song von Matthias Reim. Aber wussten Sie, dass er sich damals ganze 16 Wochen lang auf dem ersten Platz der deutschen Charts hielt? Damit war "Verdammt ich lieb' dich" der erfolgreichste deutschsprachige Song seit Einführung der wöchentlichen Charts in Deutschland.

Tiefpunkt in Dresden: 1999 kamen nur zwölf Zuschauer zu seinem Konzert

Fakt 3: Doch es war nicht alles immer eitel Sonnenschein in der Karriere des Schlagerstars. Ende der 90er Jahre stürzte Matthias Reim in ein regelrechtes Loch. Sein damaliger Manager hatte sein gesamtes Vermögen verzockt. Reim stand mit 13 Millionen Euro Schulden da und seine alten Erfolge schienen unerreichbar. Absoluter Tiefpunkt: Nach eigener Aussage erschienen zu einem Konzert in Dresden gerade einmal zwölf Zuschauer!

Fakt 4: Obwohl die Musik schon früh seine Leidenschaft war, begann Matthias Reim nach seinem Abitur ein Studium der Germanistik und Anglistik – auf Wunsch seines Vaters. Doch schon während der Uni-Zeit trat er immer wieder auf und ließ sich nicht von seinem Traum abbringen. Letztendlich schmiss er dann das Studium und widmete sich voll und ganz der Musik.

Fakt 5: Hätten Sie gewusst, dass Matthias Reim ein richtiger Familienmensch ist – und das Prinzip einer modernen Patchworkfamilie lebt? Auch wenn er in Interviews häufig betont, dass ein solches Leben nicht einfach ist, scheint er das doch sehr gut hinzubekommen. Stolze fünf Kinder von vier verschiedenen Frauen hat der Star vorzuweisen. Trotz Auftritten und Touren bekommt er es dennoch hin, seine Kinder regelmäßig zu sehen. Unter anderem wegen seiner Sprösslinge hat er seinen Hauptwohnsitz auf Mallorca aufgegeben und lebt nun größtenteils in seinem Haus am Bodensee.

Sein größter Traum: Ein Metal-Album

Fakt 6: Er ist ein echter Wirbelwind – und das wurde ihm beinahe zum Verhängnis! Denn Matthias Reim ließ sich trotz Warnung der Ärzte nicht davon abbringen, nach einem Leistenbruch seinen Fans auf der Bühne eine Show zu bieten. Die Folge: Herzmuskelentzündung und Zwangspause. Hart musste der Star ab Sommer 2015 um seine Gesundheit kämpfen. 2016 stand er dann wieder auf der Bühne. Zu verdanken hatte er das auch – wie er immer betont – seiner aktuellen Freundin und großen Liebe Christin Stark, die mit ihm diese schwierige Zeit überstand.  

Fakt 7: Auch wenn Matthias Reim in der Schlagerwelt zuhause ist, wie ein romantischer Heile-Welt-Schlagersänger sieht er nun wirklich nicht aus. Rockige Jeans, weißblondes Haar und sympathisch zerfurchtes Gesicht, der Musiker wirkt mehr wie ein Rockstar als ein Schunkelsänger. Und er betont auch immer wieder, dass bei seinen Auftritten gerockt statt geschunkelt wird. Zu diesem Image passt auch sein größter Traum: einmal ein Metal-Album aufnehmen

Lesen Sie auch:

Autor: Viktoria Vokrri