Anzeige
Ben Affleck und Jennifer Garner: Scheidung!

Jetzt ist das Liebes-Aus offiziell

Ben Affleck und Jennifer Garner: Scheidung!

Es ist offiziell: Ben Affleck (42) und Jennifer Garner (43) lassen sich scheiden. Was lange nur als Gerücht in Hollywoods Klatschpresse kursierte, wird nun bittere Wahrheit.

Ben Affleck und Jennifer Garner lassen sich scheiden. Das bestätigt das "People Magazin", das ein Statement des Hollywoodpaars zitiert. Man habe sich viele Gedanken gemacht und habe die schwere Entscheidung gemeinsam getroffen. "Wir gehen den weiteren Weg mit Liebe und Freundschaft und der gemeinsamen elterlichen Verpflichtung für unsere Kinder, für die wir um Respektierung ihrer Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit bitten," heißt es in diesem Statement.

Es kriselte schon länger
Drei Kinder haben Ben Affleck und Jennifer Garner: Die Töchter Violet (9) und Seraphina (6), sowie Sohn Samuel (3). Am 29. Juni beging das Paar gerade seinen 10. Hochzeitstag. Doch die Krise währt schon länger. Bereits 2014 erzählte Jennifer Garner im Interview mit "InStyle", ihre Ehe befände sich nicht mehr in der "Phase des Umwerbens", und es sei für sie auch in Ordnung so. "Man kann nicht erwarten, dass der andere ständig um einen wirbt, und ich will ihn im Moment auch nicht umwerben - dazu fehlt mir die Energie!" gestand die Schauspielerin. Schuld an der Krise sollen Ben Afflecks Alkohol- und Spielsucht gewesen sein.

Jennifer Garner: Geburtstag ohne Ben Affleck
Im April feierte Jennifer Garner dann ihren 43. Geburtstag ohne ihren Gatten. Der flüchtete nach einem heftigen Streit in ein buddhistisches Kloster. Offenbar steckt Ben Affleck mitten in der Midlife-Crisis, der Selbstfindungstrip ist ihm wichtiger als seine Frau. Wie der "National Enquirer" wissen will, steht dem Promipaar jetzt eine 150-Millionen-Dollar teure Scheidung bevor …

Autor: Simone Jung